1963
Livio kommt auf den Markt
Livio ist eines der ersten Lebensmittel, bei dem Produktdesigner bewusst eingesetzt wurden und entscheidend zum späteren Erfolg des Produktes beigetragen haben. Angefangen bei der Dosenform, die so konzipiert wurde, dass man sie gerne und gut anfassen (und damit auch gut aus dem Regal nehmen) konnte, über die Wahl der Farben, die zu dem mediteranen, auf Oliven (deren Öl überhaupt nicht enthalten ist) anspielenden Namen passen sollten, bis hin zu den Werbekampagnen, wurde alles vorher durchdacht. Der dauerhafte Erfolg machte das Produktdesign fortan immer wichtiger.