1948
Erste Versuche in den USA, Tiefkühlpommes herzustellen.
Der amerikanische "Kartoffel-König" J.R. Simplot gilt als Erfinder der Tiefkühlpommes. Er erkannte, dass das Tiefkühlen von Pommes Frites eine sehr profitable Angelegenheit sein könnte. 1948 unternahm seine Frima erste (zunächst eher erfolglose) Anstrengungen, tiefgekühlte Pommes frites herzustellen. Die TK-Pommes sanken wie Blei auf den Boden der Frittierkörbe und wurden nicht gleichmäßig frittiert. 1953 schließlich meldete Simpolt sein Patent für tiefgefrorene Pommes Frites an.